Donnerstag, 13. Oktober 2016

Seminardesign – Tipps für nachhaltigen Lerneffekt

Kennenlernen – Theorie – Pause – Theorie – Seminarende –  diesen Ablauf von Seminaren gibt es schon seit Jahren nicht mehr. Vielmehr wird heutzutage Wert auf ein gut durchdachtes Seminardesign gelegt, dass die TeilnehmerInnen von Anfang an aktiv einbezieht, Kompetenzen weiterentwickelt, praxisbezogenes Wissen vermittelt und Inhalte vertieft. Kreative, kurzweilige Seminargestaltungen mit wechselnden 
Settings sind das A und O für die Seminarkonzeptionen mit hohem Lerneffekt. Besonders auch die Einbettung und Verankerung von Weiterbildungsangeboten im ‚System‘ also in der Organisation z.B. durch umfassende Vorbereitung, Feedbackschleifen an die AuftraggeberInnen und Anknüpfungspunkte für den praktischen Arbeitsalltag bewirken Nachhaltigkeit und hohen Lernnutzen.

Im Beitrag vom TRAiNiNG Magazin sprechen drei ExpertInnen des 
WIFI Wien, darunter auch Mag.a Nadja Schefzig, Geschäftsführerin von kompetenzkreis, über zeitgemäße Seminargestaltung. 

















   Quelle: Magazin TRAiNiNG, 161. Ausgabe,  S. 12-15


Keine Kommentare:

Kommentar posten